zurück    drucken

Geburtsvorbereitung, Säuglingspflege, Hygieneschulungen

Da viele schwangere Frauen gar nicht in der Lage sind, nach Bethlehem zu kommen, hat das Malteser Krankenhaus vier Ambulanzen eingerichtet. Im sieben Kilometer entfernten Teqoa, in Asakreh östlich von Bethlehem und in Nahaleen, das völlig von der Mauer eingeschlossen ist und nur durch einen kontrollierten Zugang erreicht werden kann.

Das Outreach-Team bietet Schwangeren und jungen Müttern in den außerhalb gelegenen Dörfern die Möglichkeit, an Kursen zur Geburtsvorbereitung und Säuglingspflege teilzunehmen, und klärt über Grundzüge der Hygiene und der gesunden Ernährung auf. Zum Programm gehört außerdem die Krebsvorsoge, Beratungen für Frauen nach den Wechseljahren und die Behandlung und Beratung bei Diabetes.

Für Menschen in den ländlichen Regionen, ist das Outreach-Programm der Malteser oft die einzige Möglichkeit überhaupt, eine angemessene medizinische Versorgung zu erhalten.

Hilfe in der Wüste
Das Malteser Krankenhaus zur Heiligen Familie betreut mit der "Mobilen Klinik" auch Beduinen in der Judäischen Wüste.