Navigation
Malteser Krankenhaus zur Heiligen Familie in Bethlehem

Geschichte des Krankenhauses

Die Geschichte des Malteser Krankenhauses zur Heiligen Familie in Bethlehem begann, als im Jahr 1882 der französische Schwesternorden „Compagnie des filles de la Charité“ ein Stück Land in Bethlehem kauften. Zwei Jahre später wurde der Grundstein für ein Krankenhaus mit 85 Betten gelegt.

Das Krankenhaus öffnete seine Türen für die Patienten am 19. März 1895.

Mit der Zeit entwickelte es sich zu einem gut besuchten Krankenhaus, das die Bevölkerung Bethlehems 100 Jahre lang medizinisch versorgte – bis es 1985 aufgrund der politischen und sozialen Probleme im Arabisch-Israelischen Konflikt geschlossen werden musste. Die Schließung war für die Gesellschaft und speziell für die Mütter, die bei der Entbindung auf das Krankenhaus angewiesen waren, eine Katastrophe. Der Malteserorden, gemäß seiner Tradition „Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen“, setzte das Krankenhaus wieder in Stand und öffnete einen Flügel des alten Krankenhauses. Seitdem ist das Krankenhaus eine rein geburtshilfliche und gynäkologische Klinik.

Das Krankenhaus öffnete seine Türen für die Patienten am 19. März 1895.

Die EU unterstützte das Krankenhaus bei der Renovierung und bei der Anschaffung moderner medizinischer Geräte. Später wurde das Krankenhaus auf 47 Betten erweitert.

Das Malteser Krankenhaus wurde feierlich eröffnet am 20. Dezember 1989 mit der Inbetriebnahme der Außenstationen. Am 26. Februar 1990 wurde das erste Baby in der neuen Entbindungsstation geboren. Seit diesem Meilenstein hat sich das Krankenhaus zu einem Entbindungszentrum für Bethlehem und Umgebung entwickelt.

Es bedient Bethlehem, Beit Jala und Beit Sahour und verschiedene daneben liegende Dörfer, vier Flüchtlingscamps und einige Beduinen-Siedlungen. Inzwischen hat sich der hohe medizinische Standard des Krankenhauses herumgesprochen und immer mehr Mütter legen große Entfernungen zurück, um zum Krankenhaus zu gelangen.

Konto: 21 300 41
Pax-Bank Köln
BLZ: 37060193
Stichwort: Bethlehem

IBAN: DE 92 3706 0193 0002 1300 41
BIC: GENODED1PAX

Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax Bank  |  IBAN: DE92370601930002130041  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX